Home » Allgemein » 1. Lüderaner Weihnachtsweg

1. Lüderaner Weihnachtsweg

Wir haben es im letzten Dorfblatt angekündigt und im aktuellen Dorfblatt genau beschrieben.

Dank der tollen Zusammenarbeit der verschiedenen Vereine und Organisationen in Lüder, konnte ein Weihnachtsweg für Euch erstellt werden.

Der Weihnachtsweg kann von Euch ab 11 Uhr am ersten Advent (So. 28.11.21) bis Heiligabend (Fr. 24.12.21) abgelaufen werden. Hier findet Ihr Dinge zum Lesen, zum aktiven Gestalten an der Station sowie Kleinigkeiten die Ihr mitnehmen dürft. Daher nehmt Euch gerne eine kleine Tasche oder einen Rucksack auf den Weg mit 🙂

Wir alle gemeinsam hoffen, dass der Weg Euch auf Weihnachten einstimmt, zahlreich abgelaufen wird und in der Adventszeit Freude bereitet.


Weg-Variante 1:

Auf insgesamt 5 Kilometern wurden neben dem Start- und Endpunkt weitere 24 Stationen für Euch, rund um das Thema Weihnachten, bereitgestellt.


Weg-Variante 2:

Wem 5 Kilometer am Stück zu lang sind, der teilt sich den Weg einfach auf. Die 2. Variante, mit Hälfte A und B, zeigt euch wo Ihr dafür am besten langgehen könnt.

Wichtig dabei ist nur, dass Ihr dann auch erst die Hälfte A lauft und später die Hälfte B, sonst passt die Reihenfolge der Stationen nicht mehr.

Variante 2 – Teil A

Variante 2 – Teil B


Mitgewirkt haben:

der Kult-Ur-Dorf e.V.,

der Angelsportverein Lüder e.V.

der Lüderaner Kapellenvorstand

die Freiwillige Feuerwehr Lüder

die Schützengilde Lüder von 1845 e.V.

der 1000-Eichen Zukunftsdorf Lüder e.V.

der Gesangverein Harmonie Lüder v. 1880

die Tagespflege LebensBild Lüder – der Paritätische Uelzen

Herzlichen Dank an die aufgeführten Vereine und Organisationen!


Rechtliche Hinweise:

Der 1000-Eichen Zukunftsdorf Lüder e.V. als organisierender Verein übernimmt keinerlei Haftung für die von den anderen Vereinen erstellten Stationen. Des Weiteren geschieht das Ablaufen des Weihnachtsweges auf eigene Gefahr, auch hier übernimmt der 1000-Eichen Zukunftsdorf Lüder e.V. keinerlei Haftung bei Unfällen oder dergleichen.


2 Kommentare

  1. Liebe Lüderaner:innen,

    vielen, vielen Dank für den Weihnachtsweg mit den vielen schönen Aktionen, Ausdrucken und – ja – sogar Geschenken! Wir sind ihn gestern gelaufen und waren, scheint’s, die ersten. Denn am Ende des Weges hängten wir den ersten Schmuck in den Baum. Hoffentlich kommen noch viele weitere dazu.

    Unser persönlicher Höhepunkt lag vor dem Hof von Campen: Sogar Ochs‘ (links) und Esel (rechts) hatten Aufstellung genommen.

    Wir wünschen Ihnen eine erfüllte Adventszeit und weiterhin gutes Gelingen!

    Roland Künzer, Uelzen

  2. Hallo, der Weihnachtsweg ist wunderschön. Sind ihn komplett gelaufen und sind begeistert. Hoffentlich gehen diesen Weg noch viele Leute. Ich hoffe nächstes Jahr wieder.

    Lieben Gruß

    Manjana und Sven

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.